Kategorie: Opalit

Opalit, der oft mit einem natürlichen Edelstein verwechselt wird, ist eigentlich ein künstlich hergestelltes synthetisches Glas, das für sein milchiges Schillern und seine atemberaubenden Lichteffekte bekannt ist. Auch als Tiffany-Stein, Seeopal oder Opal-Mondstein bekannt, weist sein leuchtender Glanz faszinierende Farbvariationen auf, die bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen von klarem bis milchigem Blau und sogar Pfirsich reichen.

Trotz seines synthetischen Ursprungs hat Opalit in metaphysischen Kreisen große Anerkennung gefunden. Er ist als Stein der persönlichen Macht bekannt und wird oft mit Selbstachtung und Selbstwertgefühl in Verbindung gebracht. Es wird angenommen, dass Opalit die Kommunikation auf allen Ebenen, insbesondere auf der spirituellen, verbessert und bei Übergängen aller Art hilft und Kraft und Ausdauer verleiht.

Wenn Opalite gegen das Licht gestellt wird, leuchtet es strahlend, ähnlich den leuchtenden Strahlen eines Sonnenuntergangs, und symbolisiert den Übergang vom bewussten Selbst zum spirituellen Selbst. Die Resonanz des Steins mit dem Chakra des dritten Auges trägt dazu bei, die psychischen Fähigkeiten zu verbessern und Visionen hervorzurufen.

Seine Verbindung mit dem Kronenchakra fördert das spirituelle Wachstum, stärkt Ihre inhärenten Kräfte und verbindet Sie mit den Engelsbereichen. Die sanften und pflegenden Energien des Opalits sollen Müdigkeit lindern, Stimmungsschwankungen stabilisieren und Blut und Nieren reinigen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Opalith trotz seiner von Menschenhand geschaffenen Natur wegen seiner faszinierenden Leuchtkraft und seiner starken metaphysischen Eigenschaften geschätzt wird. Ob für spirituelles Wachstum, zur Verbesserung der Kommunikation oder einfach wegen seines ästhetischen Reizes, Opalith nimmt einen besonderen Platz im Reich der Edelsteine ​​und Heilkristalle ein.

Opalite